Geschichte des Stammes

 

1947 1948 1949 1950 1951
1952 1953 1954 1955 1956

 zurück zur Übersicht

1947

·        Die Gruppe St. Georg von der katholischen Jugend Hochheide baut mit 12 Leuten und ihrem Leiter Karl Breznikar den Stamm Hochheide auf

·        Eine Verstärkung erfolgt durch einen Teil der Kreuzritter mit dem Namen „die blutigen Knochen“ und ihrem Leiter Hans Gietmann

·        Am 27. April findet die erste Fahrt der Hochheider Pfadfinder zum Gautreffen auf dem Eyller Berg statt

·        Pfingsten: Landestreffen in Marienthal bei Wesel, hier erfolgt die Annerkennung des Stammes Hochheide durch den Bundesfeldmeister. Zu dieser Zeit ist Kaplan Jansen der Kurat im Stamm

·        Im Juni wird das Pfadfinderheim renoviert

·        Am 1. August besuchen Landesfeldmeister Rudi Brock und der Gaufeldmeister den Stamm in Hochheide

·        2. Gautreffen auf dem Dachsberg

·        1. Dezember Versprechensfeier in Liebfrauen

 1948

·        Bruno Derlach wird zum Stammesführer ernannt und Hans Gietmann zum Gaumeister Wölflingsstufe

·        3. Oktober Wölflingsversprechen im Hülsdonker Busch

·        21. November Versprechensfeier am Rhein

·        28. November Bannerweihe des ersten eigenen Lilienbanners

1949

·        Einkehrtage für Pfadfinder in Rheinberg

·        Sippe Möwe Tagesfahrt nach Traar

·        Pfadfinderschulung in Schaephuysen

·        Jugendwallfahrt nach Kevelaer

·        Landeslager in Baerl

·        Großfahrt zum Bodensee und nach Bayern

·        Wochenendfahrt nach Altenberg

·        Katholikentag in Bochum

·        Stammeslager in Nordbrook

1950

·        Landeslager in Deuten zu Pfingsten

·        Trupplager in Haltern

·        18.-30. August Trampfahrt der Sippe Fuchs durchs Siegerland

·        19.-28. September Romfahrt

1951

·        26. März Versprechensfeier der Meute „wilden Wölfe“ auf dem Sandberg

·        15. April Versprechensfeier der Meute „graue Wölfe“

·        23. April Georgstag

·        Pfingsten Landeslager in Weeze

·        3.-13. August Jamboree in Bad Ischl

·        August: Stammeslager in Haltern

1952

·        Stammesabend mit Jubiläumsfeier zum 5jährigem Stammesbestehen

·        23. April Georgstag

·        Josef Urbic wird neuer Stammesfeldmeister

·        Bruno Derlach ist jetzt Gaufeldmeister

·        17. Mai Gaulager in Sevelen

·        30. Juli: durch eine Kinderlähmungsepidemie muss das Trupplager ausfallen, einige Sippenmitglieder der Sippe Häher fahren nach Schweden, Sippe Fuchs fährt in den Harz

1953

·        21. April: Fritz Neumann wird Gaumeister Jungpfadfinder, Dieter Rogge mit Unterstützung von Fritz Koop wird Truppkornett

·        neuer Kurat wird Kaplan Niehues

·        Landesfeldmeister Karl Breznikar tritt von seinem Posten zurück

·        2.-23. August Spanienfahrt der Ritterrunde

·        Sommer: Trupplager des Jungpfadfindertrupps in Gemen

·        18. August Großfahrt der Sippe Moewe

·        28. September Stammesabend

Paul Hartz wird Stammesfeldmeister

Ein neues Heim soll unter der ehemaligen Sakristei im Vereinshaus entstehen

·        30. September die Renovierungen im zukünftigen Heim beginnen

 1954

·        7. Februar Elternabend

·        August: Stammeslager in Sankt Arnold

·        Es herrscht große Uneinigkeit im Stamm, da die Landesführung Karl Breznikar aus der DPSG ausgeschlossen hat

·        Fritz Neumann (Pedi) wird neuer Stammesfeldmeister

·        Fritz Koop kommt in die Sippe Moewe

·        Ritter- und Anwärterrunde werden aufgelöst

 1955

·        2. Januar: Bundesthing beschließt Säuberungsaktion im ganzen Bund, unser Stamm besteht nun nur noch aus 23 Jungen

·        15. März das neue Heim ist fertig

·        Willi Buscher wird Wölflingsleiter

·        1.-15. August Hollandrundfahrt der Sippe Biber

·        13.-02. September Frankreichfahrt Sippe Moewe

·        Oktober: Stammeslager in Schaephuysen

·        November: Klaus Hölscher, Reinhard Neumann und Jürgen Heimann besuchen Kornettkurs in Schaephuysen

1956

·        Anzelten des Stammes zu Ostern in Altenberg

·        Pfingsten: Landeslager der Landespfadfinderschaft Münster

·        August: Stammeslager in Vogelenzang

·        Stammesthing im September: neuer Stammesfeldmeister wird Kurt Kasper

·        11. November Pfadfinder sammeln für Ungarn

·        Kurt und Fritz übernehmen im November den neuen Jungpfadfindertrupp als Truppkornett und Reinhard übernimmt die Wölflingsstufe

·        Im November beschließen die Pfadfinder zu Weihnachten Pakete in die Ostzone zu schicken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!